Office 2013

 
Nichts ist wie es mal war.

Aber deswegen ist noch lange
nicht alles schlechter.


Nein, ganz im Gegenteil: Viele Befehle und Funktionen sind leichter und schneller erreichbar wie bisher. Natürlich muss man die neuen Positionen der Befehle erst mal finden. Und das kostet Zeit, keine Frage.

Nutzen Sie diese Zeit effektiv und schonen Sie Ihre Nerven, indem Sie unser Office-Umsteiger-Seminar besuchen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich schnell in das neue Office-Paket einfinden können und damit bald Ihre gewohnte Produktivität nicht nur erreichen, sondern sogar übertreffen werden. Wir schauen uns sowohl Änderungen an, welche die Software insgesamt betreffen als auch die spezifischen Neuigkeiten der einzelnen Programme. Selbstverständlich zeigen wir dabei immer wieder Parallelen zu den Vorversionen Office 2010 bzw. Office 2003 auf, damit Sie sich besser orientieren können.


Das Office-2013-Programmpaket - globale Änderungen:

      
  • Vorstellung der Neuerungen
  • Das neue Bedienkonzept: Menüband und Backstage-Ansicht
  • Wo ist das Datei-Menü und wo sind die anderen Symbole?
  • Die Schnellzugriffsleiste für häufig verwendete Befehle einrichten
  • Mit der Minisymbolleiste die Mauswege verkürzen
  • Situationsgerechte Werkzeuge anwenden
  • Die Live-Vorschau für Befehle nutzen
  • Formatvorlagen für Bilder, Grafiken, ClipArts und Tabellen anwenden
  • Die dynamische Suchfunktion beim Öffnen von Dateien verwenden
  • SmartArts für Grafiken und Schaubilder verwenden
  • PDF-Dateien direkt erzeugen
  • Individuelle Anpassungen am Menüband durchführen

Altbewährtes und Neues bei Word 2013:

      
  • Wie führe ich gewohnte Aktivitäten mit dem neuen Programm durch?
  • Textdokumente erstellen und gestalten
  • Tabellen mit den neuen Tabellentools erstellen und bearbeiten
  • Schnelltabellen (z. B. für Kalender) einfügen
  • Grafiken und ClipArts mit den neuen Bildtools bearbeiten
  • Serienbriefe effizienter mit dem Register Sendungen erstellen
  • Die Druckvorschau in der Backstage-Ansicht
  • Schnellbausteine für Titelblätter und oft benötigte Textpassagen einrichten
  • Und schließlich: Wo sind meine alten Befehle und Symbole?

Altbewährtes und Neues bei Excel 2013:

      
  • Wie führe ich gewohnte Aktivitäten mit dem neuen Programm durch?
  • Excel-Tabellen mit Formeln und Funktionen erstellen und gestalten
  • Die neue Seitenlayoutansicht mit Bearbeitungsmöglichkeit nutzen
  • Zahlreiche Zellenformatvorlagen als Gestaltungsmöglichkeit einsetzen
  • Diagramme schneller und ansprechender gestalten
  • Erweiterte Berechnungsmöglichkeiten in der Statusleiste kennen lernen
  • Bedingte Formatierungen mit Farbskalen und Symbolen benutzen
  • Erweiterte Sortier- und Filtermöglichkeiten verwenden
  • Pivot-Tabellen mit dem neuen PivotTable-Tool erstellen
  • Und schließlich: Wo sind meine alten Befehle und Symbole?

Altbewährtes und Neues bei PowerPoint 2013:

      
  • Wie führe ich gewohnte Aktivitäten mit dem neuen Programm durch?
  • Zeichenobjekte mit zahlreichen neuen Effekten versehen
  • Die erweiterten Fülleffekte nutzen
  • Neue Word-Art-Formate verwenden
  • Mit Tabellenformatvorlagen neue Gestaltungsmöglichkeiten entdecken
  • Bilder mit Bildformatvorlagen ansprechend aufwerten
  • Die neuen Möglichkeiten der Bildbearbeitung kennen lernen
  • Neue Animationseffekte bei PowerPoint-Bildschirmpräsentationen
  • Und schließlich: Wo sind meine alten Befehle und Symbole?

Altbewährtes und Neues bei Outlook 2013:

      
  • Wie führe ich gewohnte Aktivitäten mit dem neuen Programm durch?
  • Ein E-Mail-Konto automatisiert einrichten
  • E-Mails senden und empfangen
  • E-Mails mit Signaturen und elektronischen Visitenkarten versehen
  • Mit Kontakten umgehen
  • Den neu gestalteten Kalender verwenden
  • Aufgaben und Notizen benutzen
  • Und schließlich: Wo sind meine alten Befehle und Symbole?

Ab unsichtbare Images zweck Caching

Word Word Word Word